Arthur und Lee Hazlewood

Ein weiteres Re-Issue, das seit Erscheinen 1968 erstmalig als Vinyl erhältlich ist, beschert uns das „Light in the Attic“-Label im Rahmen seiner „Lee Hazlewood Archives Series“: Arthurs „dreams and images“.

Die Reihe macht einige Platten, die Lee Hazlewood produziert hat, wieder erhältlich. Arthur Lee Harper, ein Psych-Folk-Gitarrist, kam in den 60ern nach Hollywood, um mit Musik sein Glück zu versuchen. Schließlich wurde er von Lee Hazlewood unter seine Fittiche genommen. Das Debüt erschien auf Hazlewoods LHI-Label und wurde auch von ihm produziert.

So entstand ein von einem großen Publikum nie wahrgenommenes Kleinod fragiler Stücke. Die hohe Stimme wird überwiegend von Gitarre begleitet. Hier und da mal ein paar Streicher, aber immer alles sehr reduziert. Manchmal glaubt man eine weniger verstrahlte Version der frühen „Pearls Before Swine“ zu hören.  Wunderschön und ein Tipp für alle, die Psych-Folk mögen.