Tales of Murder and Dust

Ziemlich doofer Name für eine Band. Dazu weist er auch noch in eine falsche Richtung, wie ich finde. Die Dänen „Tales of Murder and Dust“ machen einen wunderbaren sphärisch/spacigen Neo Psych Sound mit einer gewissen Eigenständigkeit zwischen ruhigeren „Spacemen3“, „Black Angels“ und irgendwelchem Freeform-Kram. Auf der Fuzzclub-Labelseite bei Soundcloud kann das ganze Album bereits gestreamt werden. Oder so: