King Gizzard And The Lizard Wizard – Sketches Of Brunswick East

Sie tuns wirklich! „King Gizzard…“ hatten angekündigt, dieses Jahr vier(!) Alben zu veröffentlichen. Und was soll ich sagen? Sie sind gut in der Zeit. Gerade steht mit „sketches of brunswick east“ die Nummer 3 in den Startlöchern. Bei so einem Output ist man versucht abzuwinken: So viele gute(!) Platten kann eine Band in einem Jahr doch gar nicht herausbringen. Offenbar können sie es doch; denn das wilde Kollektiv hat nicht einfach alle Platte gleich klingen lassen, sondern überlegen sich für jedes Release etwas Neues. Diesmal haben sie ihrem durchgeknallten Psych-Chaos-Pop eine Mischung von Tropicalia und Jazz hinzugefügt. Das tut der Platte wirklich gut und hebt sie deutlich von den beiden Vorgängern ab. Bin gespannt, was dann bei Nummer vier passieren wird.