Blue Orchids ‎– The Magical Record of Blue Orchids

Die Post-Punk Band „Blue Orchids“ habe ich zugegebenermaßen seit einiger Zeit aus den Augen verloren, auch wenn sie eigentlich nie wirklich schlechte Musik gemacht haben. Der „The Fall“-Ableger brachte 1982 ein Album heraus. Es folgte der Split und erst im Janhr 2002 folgte Album Nummer zwei. Seither folgten regelmäßig mehr oder weniger feine Alben. Letzte Woche erschien „the magical record of blue orchids„. Hier vermischen sie gekonnt Post Punk, Jangle Pop, DIY Gerumpel mit einem angenehmen 60er Flair. Hier und da fühlt man sich an die „Television Personalities“ erinnert. Am Ende gibt es ein überaus gelungenes Cover der Neopsych Hymne „love is a wave“ der „Crystal Stilts“. Schöne Überraschung!

(vk)