Pink Turns Blue – If Two Worlds Kiss + Meta

„Pink Turns Blue“ kann man sicher als die deutsche Wave/Postpunk Band der 80er schlechthin bezeichnen. Die Kölner haben sich vor einigen Jahren nach diversen Wirrungen und Irrungen wieder zusammen gefunden und spielen seither Konzerte mit neuen Songs im alten Stil und alten Stücken, von denen nicht wenige inzwischen zu Klassikern geworden sind.
Das machte die Vinyle – vor allem des Frühwerks – auf einmal unverschämt teuer. Das gilt besonders für die ersten beiden Alben „if two world kiss“ mit „i coldly stare out„, „missing you„, „walking on both sides“ und dem berührenden Titelstück und „meta“ mit „your master is calling„, dem morbiden „the first“ sowie dem melodramatischen „faces of the gone„.
Umso erfreulicher, dass Dais Records beide im September als Vinyl in verschiedenen limitierten Versionen wiederveröffentlichen wird. Da sollte man sicher schnell zuschlagen!

(vk)