Vienna ‎

Das französische Trio „Vienna“ war nur kurz aktiv und brachte es zwischen 1984 und 1986 auf nur zwei 7″s. Interessant an dem Projekt ist sicher auch, dass Sängerin Odylle Arias zeitweilig die Freundin von Martin L. Gore von „Depeche Mode“ war. Zurück zu „Vienna“: Vor allem die erste Single ist phänomenal gut. Sie bewegt sich zwischen Synth Pop, Wave und Minimal. Die zweite ist eher an Italo angelehnt.
2014 erschien eine CD Box, die neben den Singles die besetzungsgleichen Projekte „Académie“ und „Pique Nique“ sowie das Solo Projekt der Sängerin „Odile“ umfasst. Und das alles ist (noch) überhaupt nicht teuer. Tipp!

(vk)