Graham Gouldman – The Graham Gouldman Thing

Genau genommen hat Graham Gouldman nur eine Platte gemacht. Und zwar 1968. Bekannt wurde er dadurch, dass er Songs für andere schrieb: „Yardbird“, „Herman’s Hermits“, Jeff Beck etc. Seine wirklich gute eigene Platte „the graham gouldman thing“ ging leider etwas unter. Dabei sind die Songs wunderbarer Sunshine-Folk-Pop mit einer Tiefe, die nicht so weit weg von Scott Walker entfernt ist. Gerade entdeckt und gleich empfohlen, werte Leser:

Charmant diese kleine Homage an Gouldman: