Kay Hoffmann – Floret Silva

Im Original offenbar 1985 erschienen, ist „floret silva“ eine wirklich ganz seltsame Platte. In guten Momenten erinnert der lateinische(!) Gesang an den schönen Folk einer Vashti Bunyan, in schlechten leider nach schlimmer Mittelaltermusik. Auch kleine instrumentale skizzenhafte Stückchen gibt es. Ob das nun wirklich gut ist, vermag ich noch nicht zu sagen. Ich denke aber, man sollte dem Album eine Chance geben. In jedem Fall gibt es bald ein Vinyl Re Issue auf Guerssen.