Mick Milk – Half Lives

Das US-amerikanische Ein-Mann-Projekt „Mick Milk“ hat zwar noch einige digitale Releases in den letzten Jahres veröffentlicht. Das wesentliche Werk dürfte sich jedoch auf das Demo „songs for citizens“ und die EP „half life“ von 1982 reduzieren lassen. 2012 erschien die Compilation „half lives“ auf Anna Logue, die Stücke beider Releases vereinte. Kruden, aber mitreißenden 80ties Minimal mit einem Anflug Italo schraubte „Mick Milk“ damals zusammen.