Carlo Onda – Geister

Neues mal aus der Schweiz, genau gesagt: Zürich. Carlo Onda ist unter seinem Namen noch gar nicht lange aktiv. Bislang gab es nur ein paar bandcamp Downloads kostenfrei. Anfang des Jahres ging es dann los mit der Debüt ep „triangulation“ auf Oraculo Records. Am Freitag folgte nun das Debüt Album „geister“ auf Cold Transmission.
Schon der Song „durch den nebel“ belegt Ondas Fähigkeit, alten Minimal Synth und neue Bands des Genres sowie Clubsounds zu einem tanzbaren eigenen Gemisch zu vermengen. „geister“ gibt es bislang nur als MC oder digital. Cold Transmission scheinen ihrem neuen Pferd im Stall nicht allzu viel zuzutrauen, wenn sie ihm kein LP und CD Release einräumen. Hoffentlich überdenken sie die Entscheidung noch einmal…Allein „adieu tristesse“ wäre ein Vinyl Release wert!

(vk)