Die Arbeit – Material

Erst 2018 gründete sich die Band „Die Arbeit“ in Dresden. Im Februar erscheint ihr Debüt Album „Material“. Musikalisch reihen sie sich bei Bands wie „Die Nerven“ oder „Karies“ ein. Düster, postpunkig und trotzdem angenehm eingängig gestalten sie ihren Sound. Die politischen Texte verleihen dem Ganzen eine angenehme Dringlichkeit, die an die ganz frühen „Blumfeld“ denken lässt. Solche Bands mit ihrer Wut braucht es heute mehr!

(vk)