Roger O’Donnell – 2 Ravens

Roger O’Donnell veröffentlicht seit den 90ern weitgehend unbemerkt Solo Platten. Die letzte 2015. Ungleich bekannter wurde O’Donnell als Keyboarder von „The Cure“. So spielte er beispielsweise auf dem legendären Überalbum „Disintigration“ mit und ist auch Teil der aktuellen Besetzung.
Im Juli erscheint „2 ravens“ – das neue Solo Album. Wieder stehen Klavierkompositionen im Mittelpunkt. Unterstützt werden seine kammermusikalischen Stücke von der Sängerin Jen Pague. Schöne ruhige Platte, die von der Atmosphäre vielmehr in den Herbst als in den Hochsommer gepasst hätte.

(vk)