BLUE: Credit 00, Gnista, AGB, Break SL, Qnete

Kleiner Tipp vom Uncanny Valley Label aus Leipzig: Gerade erschien die 5-Track Compilation „blue“ mit diversen unbekannten Acts. Die 5 Tracks sind nicht alle zwingend, da sie teils eher langweiliger Elektro für die einfache Techno Party von nebenan sind. Aber zwei Tracks habens in sich. Zum einen der „Gnista“ Track, der sich angenehm von den Klischees der anderen Tracks abhebt.
Highlight sind aber „AGB“ mit „brecht hat er“, einem schönen, spröden, knackig kurzen Minimal Track. Das ist gleichzeitig auch „AGB“s Debüt Release. Das Projekt sollte man wohl im Auge behalten!

(vk)