Carlo Onda – Souleater

Ob als „Karl Kave“ oder „Carlo Onda“: Der Schweizer Carlo Reinolter hat es geschafft über unzählige Release in kürzester Zeit hinweg, seine eigene musikalische Identität zu entwickeln. Kein Act klingt wie er. Klar macht er immer Synthie Pop in weitestem Sinne. Klar spielen die 80er und Minimal eine große Rolle. Dann kommt aber diese spröde Sperrigkeit, die er mit einer undefinierbaren Melancholie vermengt, hinzu. So auch auf dem gerade erschienenen neuen Album „souleater“ – diesmal unter dem Moniker „Carlo Onda“. Wieder ändert er gewisse Kleinigkeiten, sodass sich „souleater“ von den bisherigen Releases abhebt. Wie immer gut!

(vk)