Sharktank – Get It Done

Themenwechsel. Hip Hop is ja nicht so „unbedingt“ ein Schwerpunkt in diesem Blog :)) … aber dieses Album irgendwo im weiten Feld zwischen Indie, Pop und -eben- entspanntem Hip Hop ist doch einfach zu gut gelungen als das es hier keine Erwähnung finden sollte. Zumal, das Trio „Sharktank“ nicht etwa aus UK kommt (obwohl es vereinzelt an entspannte „Jamie T“ Tracks denken lässt), oder US (und doch mit seiner Spielfreude an den smoothen Sound der Eastcoast „Native Tongues Posse“ erinnert), sondern aus der Hauptstadt des benachbarten Östereichs. Beeindruckend, auf welch hohem internationalem Niveau sich das Debutalbum „Get it done“ bewegt. Lässige Beats, abwechslungsreiche indieaffine Arrangements und Soundideen, coole Ryhmes und als gut funktionierender Kontrast dazu die melodiösen hellen Vocals der erst 20-jährigen Sängerin Katrin Paucz, machen diese unterhaltsame Scheibe zu einem potentiellen Sommersoundtrack…

(mf)