3 Moons – Astronomy of Dreams

Kennt noch wer die wunderbaren „Espers“ mit ihrem Neo Hippie Folk voller ausufernden Wabertracks? Die scheint es ja leider nicht mehr zu geben. Aber die „3 Moons“. Deren neues Album „astronomy of dreams“ klingt in Teilen nach den „Espers“, wobei sie dabei etwas zielloser das Ufer aus den Augen verloren zu haben scheinen. Da kippt es auch mal ins Dronige und erinnert dann an die spacigen „Six Organs of Admittance“.  Die LP erscheint auf dem „New Lines“-Label „Moon Glyph“. Alles schöne Referenzen zu einer schönen Platte!