Whispering Sons

Langsam wird es lächerlich, wie einige Bands veröffentlichen: Die belgischen „Whispering Sons“ bringen Ende November eine neue 7″ heraus. Die kann jetzt vorbestellt werden. Erst gab es eine rote Edition. Kaum neigte die sich dem Ende zu, kam die nächste: schwarz. Jetzt wird die auch weniger, nun gibt es auf der Label Seite eine blau gesprenkelte Version. Wenn man die nun bestellt, erhält man die Single bei Release. Dabei ist erst ein Song überhaupt davon zu hören. So gut der Song („performance“) zugegebenermaßen auch ist: Eine solche Veröffentlichungsstrategie ist ein Ärgernis. Nach und nach kommen neue Version oder werden gepresst. Und das eineinhalb Monate vor Erscheinen. Dabei handelt es sich nur um eine Single. Bei einem Album wäre das ja vielleicht noch in Ordnung. Nein, das muss nicht sein und sollte boykottiert werden. Den guten Song gibts hier trotzdem zu hören: