Cerrone – DNA

Ja tatsächlich! Cerrone, der neben Giorgio Moroder sicher einer der Künstler des 70er Disco und HINRG Sounds war, ist mit brandneuem Album zurück. Musikgeschichte schrieb der Franzose mit dem Song „supernature“ von seinem zweiten, ebenso betitelten Album von 1977. Mit der Single „the impact“ schafft er es überraschend gut, seinen damaligen Sound in die Jetztzeit zu übertragen. French House hat da seine Spuren hinterlassen, aber das macht nichts; denn selten klingt ein Künstler seiner Generation heute noch so überzeugend frisch. Da wird man auf das Album gespannt sein können.

(vk)