Mort Garson – Didn’t You Hear? / Black Mass / The Unexplained / Music From Patch Cord Productions

Letztes Jahr erschien Mort Garsons legendäres Album „plantasia“ neu. Der bereits 2008 verstorbene Musiker und Klangkünstler hat es zwar nie zu einem Superstar Status geschafft, sein Einfluss auf die Musik Entwicklung seit den 60er Jahren war aber enorm. Der Erflog des letztjährigen Re-Issues scheint das zu belegen. Jedenfalls legt das Label Sacred Bones im November nach und veröffentlicht drei Alben neu und eine Compilation dazu.
Im einzelnen handelt es sich um „didn’t you hear“ – ein spaciger Soundtrack von 1970 -, „black mass“ – 1971 erschienen unter dem Namen „Lucifer“ – sowie „the unexplained“ von 1975 – erschienen unter dem Pseudonym „Ataraxia“. Alle drei verdeutlichen noch einmal den Status, den Garson sich seit den späten 60ern erarbeitet hat. Allesamt sind inzwischen gesuchte und teure Alben. Schön, dass es sie nun wieder regulär zu geben wird.

(vk)