Sophia – De Nachten

Robin Proper-Sheppard hatte ja gerade erst die ersten beiden sehr begehrten Alben seines Dauerprojektes „Sophia“ wiederveröffentlicht. 2001 gab es das erste Live Album, dem eine so unbeschreiblich traurige Intensität inne wohnt, dass es für mich persönlich eines der bedeutendsten Alben überhaupt geworden ist. Leider erschien „de nachten“ bislang ausschließlich als CD. Nun erfährt es eine Erstveröffentlichung auf Vinyl. Die Platte wird blau und auf 1000 Stück limitiert sein. Vermutlich wird auch diese sehr fix vergriffen sein, sodass ein schnelles Zuschlagen empfohlen ist, auch wenn die Lieferung erst im August erfolgen wird. Was für eine schöne Nachricht zum Frühlingsbeginn!
Kleiner Nachtrag: Im gleichen Zuge wird es eine Vinyl-Erstveröffentlichung der „valentines day session“ geben, einem live Album, das einer limitierten CD des 2009er „Sophia“-Albums „there are no goodbyes“ beilag.

(vk)