Neuer Linea Aspera Song

Weiter geht es mit der Salami-Veröffentlichungs-Taktik des Snyth Wave Duos „Linea Aspera“. Nach Ankündigung des zweiten Albums seit 2012 und der Veröffentlichung des ersten Songs daraus, gibt’s nun den zweiten Song zu hören. Interessant ist das deshalb, weil sich die Band hier ein wenig mehr in Richtung Minimal bewegt. Es bleibt spannend.

(vk)

Couteau Latex – Décadanse Ep

„Couteau Latex“ sind ein US-Schweizer Duo. Bislang haben sie eine 7″, eine Split 7″ und eine 12″ veröffentlicht. „décadanse“ ist die letzte Veröffentlichung bislang, jedoch auch bereits zwei Jahre alt. Die Bandcamp Seite beschreibt die Musik des Projektes als eine Mischung von europäischem Minimal und US (Post)Punk – mit viel DIY Tape Charme würde ich noch hinzufügen. Jedenfalls funktioniert das Ganze so gut, dass man sich wünscht, es möge bald weitere Releases geben.

(vk)

Various – Tchic Tchic – French Bossa Nova – 1963/1974

Das französische Label Born Bad Records ist ja vor allem bekannt für seine Releases der Post Punk Helden „Frustration“ und der nicht minder großartigen Sunshine-Synth-Popper „La Femme„. Abseits davon veröffentlichen sie aber auch interessante Neo Psych Alben oder interessante 60er Platten. Da verwundert es nicht, dass eben auf diesem Label eine Zusammenstellung mit teilweise recht obskuren durchweg französischen Bossa Nova Stücken aus der Zeit von 1963-1974 erscheint. „tchic tchic“ umfasst ganze 22 Stücke und wird als Doppel LP erscheinen.
Die Musik ist durchweg spannend und überzeugend – sofern man sich für Bossa Nova begeistern kann. Aber in jedem Fall empfehle ich, hier einmal reinzuhören. Denn so entspannt, wie diese Musik ist Musik wahrlich selten. Übrigens kann die komplette Compilation bereits vorab auf Spotify angehört werden.

(vk)