Varsovia – Diseñar Y Destruir

Die peruanische Band „Varsovia“ ist zurück. Ihr raues, minimales, synth-punkiges Debüt von 2014 wurde in diesem Jahr bereits auf Vinyl wiederveröffentlicht. Wohl als Vorankündigung für „diseñar y destruir„, das gestern erschienen ist. Wieder geht es überwiegend elektronisch aggressiv zu (wenn man mal das ruhige „gallinazos“ außen vor lässt). Mal wird experimentiert, mal geht es ordentlich nach vorne. Stets hat man das Gefühl, dass irgendwo etwas passiert. Und wo das Debüt „recursos inhumanos“ noch etwas eintönig war, haben „Varsovia“ auf dem neuen Album die Abwechslung entdeckt. Schönes Platte zum Ende das Jahres. Hoffentlich wird sie auch hier erhältlich sein.

(vk)