Project Gemini – The Children Of Scorpio

Wie aus dem Nichts ist im Mai das Debüt von „Project Gemini“ aka Paul Osborne aus London erschienen. 60s und 70s Soundtracks und ganz sicher auch 60er Psychedelic standen hier Pate. Mal instrumental, einige Stücke auch mit Gesang. Dabei sind gerade die mit Gesang besonders stark und erinnern an den großartigen Jacco Gardner (um den es ja leider etwas still geworden ist). Einige Beats erinnern an Trip Hop. Aber insgesamt geht das alles sehr gut zusammen. Schöne Platte!

(vk)