Modern Art

Etwas obskures Projekt, das in den 80ern überwiegend Tapes veröffentlichte und es ansonsten zu zwei Alben brachte. Wo das Debüt Tape noch arg schlicht ist und mit dem holprigen Gitarrensongs voller Rauschen wenig begeistert, wird es ab Tape zwei interessant, nämlich dann, wenn die Stücke elektronisch/minimal werden. Schönen unkonventionellen, aber immer tanzbaren 80er Minimal spielen „Modern Art“ dann.

Die Zusammenstellung „circuit lights“ ist spannend, lässt aber noch viele Wünsche offen. Die auf „vinyl on demand“ mit dem Titel „sonic dimensions 1982-1985“ ist vollständiger, aber auch erheblich teurer. Da gilt es abzuwägen. Ihr Hit „still life“ ist auf beiden enthalten: