Regressverbot ‎– Music For Ordinary Life Machines

Das griechische Projekt „Regressverbot“ mit seinem an die 80er angelehnten Minimalsound konnte mich bislang noch nicht so richtig überzeugen. Zu schlecht gemischt sind die Stücke und zu wenig tragfähig sind die Stücke. Auf dem Debüt „music for ordinary life machines“ gibt es einen Track, der so schrottig ist, dass sein Charme doch zu überzeugen vermag. Ob ich dem Album doch noch eine Chance geben sollte…?