British Sea Power – Let The Dancers Inherit The Party

Etwas verspätet ist nun die neue „British Sea Power“ LP erschienen. Was „bad bohemian“ andeutete, setzt sich auf dem kompletten Album fort: Beinahe unscheinbar kommt der Indiepop daher, wächst aber mit jedem Hören in hymnische Höhen. Klingt nun sicher übertrieben, aber wer die Band etwas kennt, weiß, dass genau das ihre Stärke ist. Man muss sich die Alben etwas erarbeiten, aber dann entpuppen sie sich schnell als neue Lieblingsalben!