John Maus – Screen Memories

Noch einmal John Maus. Inzwischen konnte ich „screen memories“ ganz anhören. Und was soll ich sagen? Album des Jahres! Kein Aussetzer. Durchweg schafft er es wieder, die ihm eigene Synthiepop Atmosphäre mit dieser seltsamen Sehnsucht zu erschaffen, die einen irgendwie an „Blade Runner“ denken lässt.
Wow!