Scavengers

Brendan Perry ist den meisten als die Hälfte der Gruft-World-Melancholiker „Dead Can Dance“ bekannt. Dabei hatte er bereits vor dem bekannten Duo eine interessante musikalische Geschichte in den Bands „Scavengers“ und „Marching Girls“. Deren Musik lässt sich am besten als feinster 77er Punk beschreiben: Schnodderig und schön schrottig. Herrlich! Es gibt gibt bereits einige Compilations mit, die allerdings allesamt nur bei Discogs für deutlich über hundert Euro zu bekommen sind. Könnte die nicht mal wieder wer neu veröffentlichen?