Vive La Void – Vive La Void

Das Debüt von „Vive La Void“ erscheint demnächst. Und doch ist Sanae Yamada, die hinter dem Projekt steht, keine Unbekannte. Vielmehr musiziert sie sonst recht erfolgreich als eine Hälfte von „Moon Duo“. Das selbstbetitelte Solo-Debüt überzeugt mit spärisch-spacigem Neopsych und entrücktem Gesang im Hintergrund. Repititive Strukturen wie bei der Hauptband gibt es auch hier. Allerdings sind die Tracks deutlich interessanter und abwechslungsreicher als die letzten von „Moon Duo“. Empfehlung für alle, denen die letzten „Moon Duo“-Alben irgendwie zu wenig waren!