Peppy Pep Pepper – Distortion

Hinter diesem selten dämlichen Namen verbirgt sich Violet Candide, die eine Hälfte der Wiener Band „Mitra Mitra“. Lustigerweise war einer ihrer ersten Veröffentlichungen auf dem Sampler „toilettes publique no. 3“ ausgerechnet der Remix des „Mitra Mitra“ Songs „blender“. Die Version ist schön und clubtauglich.
Nun gibt es mit „distortion“ das Debüt Album – bislang nur als Tape oder 5 Tracks davon zum „name your price“ digital. Die Songs sind der Hauptband durchaus ähnlich, nur etwas düsterer und verträumter vielleicht. Hoffentlich gibt es „distortion“ bald einmal auch abseits des Tapes, das es nur auf Konzerten gab/gibt, zu erwerben oder zumindest zu hören.