The Dears – Missiles

Die kanadische Band „The Dears“ begründeten ihren bescheidenen Ruhm im wesentlichen in den frühen 2000ern mit einigen Singles, die ziemlich nach den „Smiths“ klingen. Dabei wird oft vergessen, was für großartige, eigenständige Songs sie veröffentlicht haben. Schon nach dem „Durchbruchalbum“ „no cities left“ wurde es recht still um die Band. Das hielt sie aber nie davon ab, in regelmäßigen Abständen, schöne Alben zu veröffentlichen. Eines davon ist „missiles“ von 2008, das am 19. Oktober erstmals als Vinyl erscheinen wird.
Es ist der Beweis, dass es noch wirklich schönen Indie Pop gab, als es schon unschick wurde, solche Musik zu spielen.