Sasami

Sasami ist Sasami Ashworth aus LA. Gerade ist ihr Debüt erschienen. Und das überzeugt mit einem 60er angehauchten Pop, der sich zwischen „Broadcast“, „Stereolab“ u.ä. verorten lässt, nur dass er reduzierter ist. Dazu hat Sasami eine Prise Shoegaze gegeben. Das Ergebnis ist nicht spektakulär, aber wächst stetig beim Hören. Eine angenehm unaufgeregte Platte mit Gästen wie Devendra Banhart, Soko und „Beach Fossil“s Dustin Payseur.

(vk)