Singarpore Sling – Killer Classics

Die isländische Band „Singapore Sling“ gibt es schon seit beinahe 20 Jahren. Obwohl sie in der Neo Psych Szene eine gewisse Anerkennung erfuhren, blieben sie auch mit dem Wechsel zu Fuzz Club Records stets eher ein Geheimtipp. Zu speziell ist wohl ihre Mischung aus 60s Garage und Noise Einlagen à la „Jesus And Mary Chain“. Bald erscheint ihr neues Album „killer classics“. Der erste Song davon „suicide twist“ ist so gewaltig lärmig geraten, dass es eine wahre Freude ist. Wo andere Bands mit der Zeit ruhiger und/oder glatter werden, lassen sich „Singapore Sling“ nicht beirren und werden eher noch sperriger. Damit wird ihnen sicher kein großer Erfolg beschieden werden, dafür aber können sie sich auf die Schulter klopfen, weil sie einen kompromisslos guten Song veröffentlicht haben.

(vk)