Martial Canterel – Horizon Ltd.

Drei Jahre ist die Veröffentlichung des letzten Albums des großen Meisters des analogen Minimal Sounds Martial Canterel schon her. In der Zwischenzeit hat sich Sean McBride dem Projekt „Xeno & Oaklander“ ausgiebig gewidmet, das er zusammen mit Liz Wendelbo betreibt. Nach diversen Rereleases erscheint am 31.08. das erste neue Material seit „lost at sea“ und zwar auf dem Kunstlabel Objetrouvé, das sich darauf spezialisiert hat, besondere Platten als Kunstwerke in sehr limitierten Auflagen zu veröffentlichen. Einige davon sind Unikate und entsprechend etwas höherpreisig. Alle sind jedenfalls liebevoll gestaltet. Bisher erschienen dort Platten von Arnaud Lazlaud, Madmoizel und den leider aufgelösten „Peine Perdue“, die das Label auch betreiben. Zu hören gibt es leider noch nichts. Es dürfte in jedem Fall zumindest eine besondere Veröffentlichung werden.
Hier zum Trost ein interessantes Interview mit dem Meister:

(vk)