The Bernie And The Jörgi – 11 x Glitzer

Das Duo „The Bernie And The Jörgi“ kommt aus Bremen. Mit ihrem wilden Mix aus NDW, Minimal und Schlager hatten sie auf ihrem Debüt „album für die jugend“ einen echten Hit an Bord: „warum singen alle wie robert smith„. Das war 2013.
Nun endlich ist das zweite Album erschienen. Die Grundzutaten sind dabei gleich geblieben. Allerdings darf „11x glitzer“ als charmant gereift bezeichnet werden. Da sind die druckvollen, schnellen Stücke gerne mal ein wenig punkig. „anarchie und punk“ vereint Disko mit Schlager oder so. „als ich noch ein jugendlicher war“ könnte auch von den „Ärzten“ stammen. Das ist hier absolut positiv gemeint.
„videospiel“ nimmt Clubelement auf. lediglich „mein name ist bernd“ fällt etwas aus dem Rahmen – so soulig kommt es daher. Sogar Bläser sind dabei. Für mich das vielleicht schwächste Stück, weil sich mir da immer Bilder von Guildo Horn aufdrängen.
Aber die restlichen 10 Songs gleichen das bequem aus. Am Ende wird es richtig gut. „unfuck you and unfuck me“ strahlt einen Anfang 80er DIY Tape Charme aus. Highlight des Albums ist NDW-lastige „schöner als die nacht“. Da kann auch die Single „keine party“ nur schwerlich mithalten.
Rundum runde Sache. Da dürfte beinah für jeden was dabei sein. Viel Spass macht „11x glitzer“ in jedem Fall!

(vk)