Martial Canterel – Horizon Ltd.

Vor einem Monat hatte ich das neue Mini-Album „horizon ltd.“ von „Martial Canterel“ bereits angekündigt. Nun ist es erschienen. Ich kann mich nur dem Post des Labels Nadanna dazu anschließen: „Martial Canterel opens up new Minimal Synth Horizons!“ Die sechs Tracks bewegen sich weg von dem noch sehr vom typischen Modular Synthie Sound geprägten letzten Album hin zu Popsongs und entwickeln dabei scheinbar ganz einfach einen neuen Entwurf von Synthpop, der sperrige Sounds, Clubsounds, Minimal und Pop vereint.
Zwei der sechs Stücke sind instrumental. „other half“ ist eine Neuaufnahme des bereits 2007 auf dem Album „austerton“ erschienen Tracks: Eine sehr gut gelungene Überarbeitung – eine Übertragung seines Sounds von damals auf „Martial Canterel“s neue Klangwelt.
„horizon ltd.“ ist eine großartige und neuartige Synth-Wave-Pop-Platte, die belegt, dass Sean Bride mit seinem Projekt noch längst nicht den Zenit überschritten hat und lässt gleichzeitig hoffen, dass bald ein Longplayer folgen wird.

(vk)