Various – Somewhere Between: Mutant Pop, Electronic Minimalism & Shadow Sounds of Japan 1980-1988

Mit dem Titel dieser feinen Compilation ist eigentlich schon alles gesagt. Es treffen ambientartige Tracks auf Bubble-Gum-Plastikpop und Experiment. Die 80er hört man dabei freilich überdeutlich heraus. Jedoch bewegen sich sämtliche Tracks dennoch abseits gängiger 80er Klischees. Erscheint widersprüchlich, aber hört selbst. In jedem Fall kann dieser Zusammenstellung sicher eines nicht unterstellt werden, nämlich dass sie gewöhnlich ist.

(vk)