Jarvis Cocker – Tip-Top – Chansons D’Ennui

Jarvis Cocker kann sicher als der ungekrönte König des 90er Brit-Pops in seiner Funktion als „Pulp“-Sänger betrachtet werden. Letztes Jahr veröffentlichte er ein indie-poppiges Album mit seinem Projekt „Jarv Is“. Zum bald erscheinenden neuen Wes Anderson Film „the french dispatch“ konnte der Regisseur den Musiker überreden, den französischen „Christophe“-Titel „aline“ zu covern. Aus der Idee entstand schielßlich ein ganzes Album mit Covern französischer Songs. Das Ergebnis ist eine schöne stimmungsvolle Platte, die besonders überzeugt, wenn die Streicher so richtig kitschig aus den Boxen quellen. Einziger Schwachpunkt ist Cockers doch ziemlich lausiger Französisch-Akzent.

(vk)