Amin-Peck

Das italienische Trio „Amin-Peck“ war ein Beispiel dafür wie aus der Verbindung von Minimal und Disco schließlich Italo entstehen konnte. Die vier Singles und EPs sind alle noch sehr von einem beinahe experimentellen Undergroundflair erfüllt. Das hebt sie angenehm von den teils arg beliebigen späteren Italo Acts ab. Besonders gilt das für „love disgrace“ und „suicidal“, die entsprechend wiederveröffentlicht wurden. Beide gibt es noch recht günstig zu kaufen.

(vk)