Godspeed You! Black Emperor – All Lights Fucked On The Hairy Amp Drooling

Das legendären Ruf genießende, kanadische Kollektiv „Godspeed You! Black Emperor“ hat letztes Jahr sein aktuelles Album veröffentlicht. Soeben legt es mit einem besonderen Schmankerl nach: Digital haben sie auf ihrer Bandcamp Seite das verschollene tatsächliche Debüt von 1993 veröffentlicht. Damals war die Band noch eher ein Solo Projekt von Efrim Menuck. Zu hören gibt es DIY-LoFi-Tracks, Soundscapes und Tonbandexperimente. Das Ganze gestaltet sich etwas sperrig, gewinnt aber zunehmend mit der Zuhördauer.

(vk)