Panda Bear & Sonic Boom – Reset

Noch einmal zu der bald erscheinenden Zusammenarbeit von „Panda Bear“ und „Sonic Boom“: „reset“ hält tatsächlich, was die Vorabsingle „go“ versprochen hat. Die Stücke atmen 60er Westcoastfeeling durch und durch. Selbst wenn „Sonic Boom“ singt, der ja eine ganz andere Stimme hat als der tatsächlich an Brian Wilson erinnernde „Panda Bear“, schwingt die sommerliche „Beach Boys“-Leichtigkeit mit. Dazu hört man die anderen Projekte beider Künstler deutlich heraus – seien es „Spectrum“, „Animal Collective“ oder die letzten „Sonic Boom“ Solo Arbeiten. Vielleicht kommen sie dabei näher an das heran, was Brian Wilson mit seinem legendären „smile“ Album erreichen wollte als Wilson selber. Schön, wie hier der 60s Vibe mit moderner Musik verbunden wird. Schade, dass dieses sommerliche Album physisch erst im Herbst erscheint.

(vk)