Suspiria – Wieder entdeckt…

Wieder bzw. neu entdeckt: Suspiria. Er gilt ja als einer DER legendären italienischen Low Budget Horror Filme der 70er. Beeindruckend, was trotz der bescheidenden Mittel dabei herum kam: Die unglaublichen Kulissen etwa. Schön spacig rot oder gespickt mit wilden Mustern. Dazu der Soundtrack von Goblin, der besonders zu den Szenen eingesetzt wurde (man beachte die Einstiegsszene am Flughafen).  Ungewöhnliche Kamera-Einstellungen tun ihr übriges, Suspiria einzigartig zu machen.

Diese Art Musik und Film inspiriert etwa Musiker wie Umberto (https://soundcloud.com/not-not-fun-1/umberto-night-fantasy). Eine direkte Hommage an das Genre ist der Film „Berberian Sound Studio“ von 2012, dessen Soundtrack und letzte Platte der Band „Broadcast“ den Originalen aus den 70ern in nichts nachsteht. (http://www.imdb.com/title/tt1833844/?ref_=nv_sr_1)

Neben Supspiria sei auch noch der Film Torso/Die Säge des Teufels (was für ein Titel!) empfohlen: http://www.youtube.com/watch?v=VYhAfbg_bVg

Und zum Abschluss hier noch der komplette Film Suspiria mit unbedingter Anschauempfehlung:

https://www.youtube.com/watch?v=onTYKt5lFNU#t=534