Trouble in Mind die erste: Holögrama

Auf dem Eindhoven Psych Lab konnte ich auch zwei Bands für mich entdecken, die auch auf dem Label Trouble in Mind sind (es gab ja einen TIM Abend auf dem Festival).

Die eine ist „Holögrama“. Im Gegensatz zum sonst für das Label üblichen Neo Psych Sound, fallen die beiden Herren hier etwas aus dem Rahmen. Rein elektronisch mit Minimal Drumsounds spaced es hier ganz schwierig definierbar vor sich hin. Flächen, aber auch Blingbling Sounds plus sehr verhallten Gesang sind das wesentliche Bestandteile des „Holögrama“-Universums. Sie sitzen etwas zwischen den Stühlen. Totzdem prima Platte!