Tales of Murder and Dust

Das neue Album von „Tales of Murder and Dust“ wird im Frühling auf „Fuzz Club“ erscheinen. Die dänische Band hat auf ihrer letzten EP einen sehr verhallten und leicht spacigen, aber auch poppigen Ansatz von Neopsychedelic gespielt. Eine düstere Note ist auch dabei. Schwer zu fassen. Interessant auf jeden Fall: