Savage Resurrection

In letzter Zeit sind Pop oder Psych hier etwas zu kurz gekommen. Daher stell ich jetzt „Savage Resurrection“ vor, eine Westcoast-Band aus der Bay Area, die leider nur ein selbst betiteltes Album herausbrachte. Das war 1968. Sie waren eine der jüngsten Bands der Szene. Wohl nicht zuletzt deswegen ist ihre Musik eher rockig und ungestüm. Acid Rock? So etwas. Ihre Herkunft können sie freilich nicht verleugnen, dennoch kommen die Melodien nicht zu  kurz. Von einem zu langen Blues-Standard abgesehen bleibt die Platte eine immer noch frische Psych Platte.