Ortrotasce – Monument of Existence

Das cold-wavige Minimal Synths Projekt „Ortrotasce“ hat am 30.8. ein neues Album herausgebracht: „monument of existence“. Der Titel klingt monumental und passt zumindest vom Umfang. 16 Tracks auf Doppel LP umfasst das Album. Die Tracks sind sphärisch, kalt und düster, der Gesang stets sehr effektbeladen und eher Beiwerk als tragendes Element. Schön dabei ist die Ambivalenz zwischen sterilen Synth Sounds und Melancholie mit Italo Disko Versatzstücken. Die Preisgestaltung der LP lässte allerdings Einiges zu wünschen übrig: Ganze 40$ soll die Platte auf der bandcamp Seite (also direkt beim Künstler!!) kosten – ohne Versandkosten!