Throbbing Gristle

Die Industrial-Begründer „Throbbing Gristle“ schicken sich an, alle ihre regulären Alben wieder zu veröffentlichen. In drei Schritten wird das passieren. Den Beginn machen am 3. November das Debüt „the second annual report“, das beinahe poppige „20 jazz funk greats“ und die zusammenstellung „the taste of tg: a beginner’s guide to throbbing gristle“. Alle erscheinen in mehrfarbigem Doppelvinyl und als Doppel-Cds.
Weiter wirds dann wie folgt gehen:

26.01.2018
„d.o.a. the third and final report“
„heathen earth“
„part two: endless not“

27.04.2018
„mission of dead souls“
„greatest hits“
„journey through a body“
„in the shadow of the sun“

Da scheint Genesis Breyer P.Orridge wohl Geld zu brauchen. Schließlich wird ja nun auch gerade der Backkatalog seiner anderen Band „Psychic TV“ wieder herausgebracht.
Obs das braucht oder nicht, sei dahin gestellt, sind die meisten Alben ja noch recht günstig erhältlich. Mal sehen, was an Bonusmaterial dabei ist.