J Fernandez – Occasional Din

Der US-Amerikaner J Fernandez war mir bislang kein Begriff, mit „occasional din“ legt er aber nicht weniger als das beste Neopsych-Pop Album seit dem letzten Jacco Gardner Album vor. Tolle Melodien und Songs werden hier in ein wunderbar authentisches 60er-Psych Gewandt gehüllt, dass es Brian Wilson vermutlich verzücken würde.