King Gizzard And The Lizard Wizard – Fishing For Fishies

An dieser Platte werden sich die Geister scheiden! Everbodies darlings „King Gizzard And The Lizard Wizard“ hatten in den letzten Jahren einen immensen Output und machten sich einen Spass daraus, 2017 ganze fünf Alben herauszubringen. Da steigt natürlich die Gefahr der Wiederholung immens. Nahe liegend, dass eine so umtriebige Band genau das zu verhindern sucht und weiß. Und genau so ist es gekommen: Weniger Rock, vielmehr cheesy Pop. Psychedelic Pop natürlich und irre Ideen natürlich inklusive. Man kann sich nicht des Eindrucks erwähren, das Kollektiv wolle gefälliger oder zugänglicher werden. Das ist ihnen zweifellos gelungen. Allerdings auf Kosten dessen, was sie so ausmacht. Der Wahnsinn weicht ein wenig sehr dem Pop und macht „fishing for fishies“ für meinen Geschmack ein wenig zu gewöhnlich. Die Songs wollen nicht hängen bleiben. Und so enttäuscht das erste Album nach einem guten Jahr doch etwas. Da hätte man nach der für „King Gizzard And The Lizard Wizard“-Verhältnisse langen Zeit doch mehr erwartet.

(vk)