V – So Pure

Fast sieben Jahre hat es gedauert, bis das australische Projekt „V“ mit „so pure“ sein zweites Album veröffentlicht hat. Im Februar erschien es und ist gleichzeitig der erste physische Longplayer der Band. Ihre Musik ist dem 80er Jahre Minimal entliehen, aber eben halt nur entliehen: „so pure“ ist ausgesprochen zeitgemäß und erinnert hier und da an „Boy Harsher“. „V“ sind aber deutlich sperriger und weniger tanzbar. Das macht ihre Musik vermutlich gerade interessant.

(vk)